Studienfahrten Tagesfahrten Seminare Vorträge Weitere Veranstaltungen

An Harz und Leine. Kunststätten im südlichen Niedersachsen

06.04.2017 - 09.04.2017

Dauer: 4 Tage, mit Bus

Leitung: Dr. Andreas Cante

Preis p.P. im DZ (Ü/HP) 635,-€

EZ-Zuschlag 44,-€

(inkl. Eintritte)

Das Leine-Bergland ist eine geschichtsträchtige Region! In Gandersheimgründeten die Liudolfinger 852 ein Damenstift, das nach Aufstieg der Familie zum Königshaus (Ottonen) ein häufig besuchter Aufenthaltsort des Hofes und kultureller Mittelpunkt wurde, wo u.a. die große Dichterin Roswitha von Gandersheimwirkte. Die heutige Stiftskirche, einer der eindrucksvollsten Bauten der frühen Romanik in Norddeutschland, stammt aus der Salierzeit. Später wurden die Welfenzur bestimmenden Kraft der Region. Herrschaftsteilungen führten zur Einrichtung der Teilfürstentümer Göttingen und Grubenhagen. Letzteres umfasste den Südwestteil des Harzes mit dem Fachwerkschloss Herzbergund dem Bergbauort Clausthal. In Göttingen eröffnete 1737 die Georg-August-Universität, damals eine der fortschrittlichsten Hochschulen Europas. Frühzeitig erkannte man hier die Bedeutung der Realien für die Lehre und legte eine Kunstsammlung an, die u.a. schöne Beispiele holländischer Malerei des 17. Jhs. enthält. Das Archäologische Institut hütet neben Abgüssen berühmter Antiken auch eine Kollektion antiker Original-Bildwerke. Trotz des Anwachsens zu einer (kleinen) Großstadt, hat Göttingenseine malerische Fachwerk-Altstadt bewahrt. Gleiches gilt für die Bier-Stadt Einbeck, wo eines der skurrilsten deutschen Rathäuser die Blicke auf sich zieht. Und auch UNESCO-Welterbe gibt es an der Leine: Mit dem Fagus-Werk in Alfeld schuf Walter Gropiusab 1911 eine Inkunabel der Moderne.

Wie schon in den vergangenen Jahren, wendet sich auch diese Augenreise unterwegsnicht zuletzt an Kunstinteressierte, die nicht mehr so gut zu Fuß sind und Flüge oder allzu lange Busfahrten scheuen.

HIERZU AUGENREISE AM 10.3.

 

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!)

Do 6.4.
Busfahrt von Hamburg nach Alfeld (Leine): Stadtspaziergang; Fagus-Werk. Weiterfahrt nach Seesen am Harz; Hotelbezug (zentrales 4-Sterne-Haus).

Fr 7.4.
Bad Gandersheim: Damenstiftskirche. Einbeck: Münster St. Alexandri, Rathaus, Fachwerkhäuser. Northeim-Wiebrechtshausen: Zisterzienserinnen-Kirche.

Sa 8.4.
Herzberg: Schloss. Clausthal-Zellerfeld: Oberharzer Bergbaumuseum; Marktkirche Zum Hl. Geist.

So 9.4.
Adelebsen: Burg. Göttingen: Universitätssammlungen (Auswahl); Jacobikirche. Rückfahrt nach Hamburg

Für die Studienfahrt anmelden >
Nordportal der Johanniskirche in Göttingen
Foto: Andreas Cante
Nordportal der Johanniskirche in Göttingen
Foto: Andreas Cante