Studienfahrten Tagesfahrten Seminare Vorträge Weitere Veranstaltungen

Naumburg und die Kulturlandschaft an Saale und Unstrut

19.10.2017 - 24.10.2017

Dauer: 6 Tage, mit Bus

Leitung: Dr. Andreas Cante

Preis p.P. im DZ (Ü/HP) 996,-€

EZ-Zuschlag 75,-€

(inkl. Eintritte, kleine Schiffsfahrt und Weinprobe)

Die Region an Saale und Unstrut bietet besonders mannigfaltige Eindrücke. In weit zurückliegende Kulturepochen entführen uns das jungsteinzeitliche Sonnenobservatorium bei Goseck und die Arche Nebra in der Nähe des Fundorts der berühmten Himmelsscheibe. In Memleben erinnern wuchtige Ruinen an eines der großen Klöster des ottonischen Reiches. Auch der Dom in Merseburg reicht in die Ottonenzeit zurück. Die dort aufbewahrten Merseburger Zaubersprüche gehören zu den ältesten deutschen Sprachdenkmälern. Der Dom von Naumburg birgt mit den Stifterfiguren und dem Westlettner des Naumburger Meisters Hauptwerke europäischer Skulptur des 13. Jhs. Beeinflusst von der dortigen Bauhütte zeigen sich die Kirche des Zisterzienserklosters Schulpforte und die Marienkirche in Freyburg. Auf unserem Programm stehen auch zwei der größten Burganlagen Mitteldeutschlands: die Burg in Querfurt und die Neuenburg bei Freyburg, beide mit bedeutenden romanischen Burgkapellen. Eine glänzende barocke Residenzkultur entwickelte sich in den sächsischen Sekundogenituren Merseburg und Weißenfels. Historische Salinenanlagen sind in Bad Kösen zu sehen, Kureinrichtungen und ein Theater der Goethezeit in Bad Lauchstädt. Damals wurde das Saaletal zum Gegenstand romantischer Dichtung. Ausflugsziele wie die Rudelsburg oder die Dornburger Schlösser erfreuen sich bis heute großer Beliebtheit. Nicht vergessen sei schließlich der die Landschaft um Freyburg prägende Weinbau. Eines der schönsten Weinbergsgrundstücke sicherte sich der Maler, Grafiker und Bildhauer Max Klinger als Alterssitz.

HIERZU AUGENREISE AM 21.4.

 

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!)

Do 19.10.
Busfahrt von Hamburg über Bad Lauchstädt (historische Kuranlagen, Goethe-Theater) und Goseck (Sonnenobservatorium) nach Naumburg; Hotelbezug (zentrales 3-Sterne-Haus).

Fr 20.10.
Merseburg: Schloss (Außenbesichtigung); Dom mit Kapitelhaus; Willi Sitte Galerie. Weißenfels: Schlosskirche; Heinrich-Schütz-Haus.

Sa 21.10.
Schulpforte: ehem. Zisterzienserkloster (Landesschule). Naumburg: Markt; St. Wenzel (kleines Orgelkonzert); Dom. Großjena: Max-Klinger-Haus.

So 22.10.
Bad Kösen: historische Salinen- und Kuranlagen. Kleine Schiffsfahrt auf der Saale. Rudelsburg. Dornburg/Saale: Dornburger Schlösser.

Mo 23.10.
Memleben: Klosterruine. Nebra: Arche Nebra. Freyburg (Unstrut): Marienkirche; Neuenburg. Zscheiplitz: Weingutbesichtigung und Weinprobe.

Di 24.10.
Rückfahrt von Naumburg über Querfurt (Burg) und Sangerhausen (Kirche St. Ulrici) nach Hamburg.

Für die Studienfahrt anmelden >
Dreikönigskapelle am Naumburger Dom
Foto: Andreas Cante
Dreikönigskapelle am Naumburger Dom
Foto: Andreas Cante
Klosterkirche Schulpforta
Foto: Andreas Cante
Klosterkirche Schulpforta
Foto: Andreas Cante