Studienfahrten Tagesfahrten Seminare Vorträge Weitere Veranstaltungen

Schätze der Sakralkunst in Hildesheim

02.05.2018 - 04.05.2018

Dauer: 3 Tage, mit Bus

Leitung: Dr. Michael Rüdiger

Preis p.P. im DZ (Ü/HP) 398,-€

EZ-Zuschlag 36,-€

(inkl. Eintritte)

Wer sich für die Kunst des Mittelalters begeistert, dem sei diese Studienfahrt besonders ans Herz gelegt. Hildesheim beherbergt so viele herausragende Werke aus der Epoche der ottonischen Kaiser, dass die UNESCO diese Schätze zum Welterbe erklärt hat. Ihre größte Blüte entfaltete die Kunsttätigkeit unter Bischof Bernward. Seine Lieblingsstiftung, die Benediktinerkirche St. Michael, gilt als Schlüsselwerk der romanischen Sakralbaukunst in Deutschland. Hier war einst Bernwards monumentale Bronzesäule aufgestellt, die mit ihrem Bilderfries die Taten Christi verherrlicht. Heute findet man sie im Mariendom, für dessen Hauptportal er die beiden gewaltigen Türflügel mit ihren figurenreichen Reliefs biblischer Szenen gießen ließ. Dass die Hildesheimer Werkstätten den großformatigen Bronzeguss auch später noch beherrschten, beweist das herrliche Taufbecken des Domes von etwa 1230. Über allem schwebt als Symbol des himmlischen Jerusalems der Radleuchter des Bischofs Hezilo, eine Kostbarkeit ersten Ranges aus der Mitte des 11. Jhs. Im benachbarten Dommuseum können wir weitere Meisterwerke der bernwardinischen Kunst bestaunen: die silberne Krümme vom Stab des Abtes Erkanbald, den kleinen Bernwardskruzifixus aus Silber oder den beeindruckenden Ringelheimer Holzchristus. Die schönste romanische Kapitellplastik finden wir in der ehem. Klosterkirche St. Godehard, die als doppelchörige Basilika in der hohen Stauferzeit entstand. Den passenden Rahmen für unseren Aufenthalt bildet das zur modernen Tagungsstätte umgebaute Michaeliskloster, wowir uns auf die konzentrierte Beschäftigung mit den Schätzen mittelalterlicher Sakralkunst bestens einstimmen können.

 

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!)

Mi 2.5.
Busfahrt Hamburg – Hildesheim; Marktplatz mit Rathaus und Knochenhaueramtshaus; St. Michael; Bezug der Unterkunft im Michaeliskloster – Evangelisches Zentrum für Gottesdienst und Kirchenmusik.

Do 3.5.
Domberg mit Dom St. Marien und Dommuseum; Hl.-Kreuz-Kirche.

Fr 4.5.
St. Godehard; St. Mauritius; Rückfahrt nach Hamburg.

Für die Studienfahrt anmelden >
Inneres von St. Michael nach Osten
Foto: Wikimedia Commons; Urheber: Hoger
Inneres von St. Michael nach Osten
Foto: Wikimedia Commons; Urheber: Hoger