Studienfahrten Tagesfahrten Seminare Vorträge Weitere Veranstaltungen

Schlösser und Klöster an der Lahn

04.09.2018 - 09.09.2018

Dauer: 6 Tage, mit Bahn/Bus

Leitung: Dr. Ulrike Müller-Heckmann

Preis p.P. im DZ (Ü/HP) 990,-€

EZ-Zuschlag 145,-€

(inkl. Eintritte)

Als munteres Flüsschen durchfließt die Lahn das waldreiche Hessenland, um bei Lahnstein in den Rhein zu münden. Wie Perlen auf einer Schnur reihen sich am Lahnufer Burgen, Schlösser, Kirchen und Klöster, die den Besucher schon weithin grüßen. Die Romantiker haben diese malerischen Orte geliebt, und so manche Märchenerzählung der Brüder Grimm spielt in den verwunschenen Winkeln der Fachwerkstädtchen. In der alten Universitätsstadt Marburg können wir auf den Spuren von Caroline Schlegel, Bettina und Clemens Brentano wandeln oder etwas über die Heilige Elisabeth erfahren, die im 13. Jh. hier wirkte und starb. Der kostbare Reliquienschrein und ein hervorragender Glasfensterzyklus in der Elisabethkirche erzählen aus ihrem Leben. Elisabeths Nachkomme, Landgraf Philipp der Großmütige, gründete 1527 in Marburg die erste evangelische Universität. Auf dem Landgrafenschloss hoch über der Stadt fand das berühmte Religionsgespräch zwischen Luther und Zwingli statt. Aber nicht nur Heilige, Reformatoren und Romantiker trifft man an der Lahn. Auch über den jungen Goethe und seine erste Liebe können wir im Wetzlarer „Lotte-Haus“ etwas erfahren. Darüber hinaus besuchen wir eine Fülle kunsthistorischer Kleinode von der Romanik bis zum Barock, von denen der Limburger Dom sicher das eindrucksvollste ist: Hoch über der Lahn thronend, erscheint er wie eine vieltürmige, wehrhafte Kirchenburg und gilt als eines der schönsten sakralen Bauwerke am Übergang von deutscher Spätromanik und französischer Gotik. Berühmt ist auch der Domschatz mit der kostbaren „Staurothek“. Von unserem Standquartier im reizenden Residenzstädtchen Weilburg haben wir es über Bad Ems nicht weit zur Mündung der Lahn in den Rhein, bewacht von der Burg Lahneck, einst Schutzburg der Mainzer Erzbischöfe.

HIERZU AUGENREISE AM 9.2.

 

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!):

Di 4.9.
Bahnfahrt Hamburg – Marburg (Elisabethkirche, Stadtspaziergang); Busfahrt nach Weilburg; Hotelbezug (zentrales 4-Sterne-Haus).

Mi 5.9.
Weilburg: Residenzschloss, reformierte Kirche; Runkel: Burg, Hofener Mühle; Kubacher Kristallhöhle.

Do 6.9.
Dietkirchen: Lubentius-Kirche; Limburg: Dom, Domschatz, Stadtspaziergang.

Fr 7.9.
Kloster Altenburg; Wetzlar: Stadtspaziergang, Dom, „Lotte-Haus“.

Sa 8.9.
Schloss Oranienstein in Diez; Bad Ems; Burg Lahneck.

So 9.9.
Busfahrt nach Marburg: Besichtigung Landgrafenschloss mit Museum, Universitätskirche; Bahnfahrt nach Hamburg.

Für die Studienfahrt anmelden >
Der Limburger Dom
Foto: Wikimedia Commons. Urheber: Danny Busch
Der Limburger Dom
Foto: Wikimedia Commons. Urheber: Danny Busch