Studienfahrten Tagesfahrten Seminare Vorträge Weitere Veranstaltungen

Einführung in die Kunstgeschichte Teil III: Renaissance - Barock - Rokoko. Museumsfahrt nach Berlin

10.01.2019 - 12.01.2019

Dauer: 3 Tage, mit Bahn

Leitung: Dr. Andreas Cante

Preis p.P. im DZ (Ü/HP) 474,- €

EZ-Zuschlag 65,- €

(inkl. Eintritte und ÖPNV-Fahrten)

Aus Renaissance und Barock mögen andere deutsche Kunststädte glanzvollere Meisterwerke bergen. Unvergleichlich ist indes der enzyklopädische Charakter der Berliner Sammlungen. Sie ermöglichen es uns, die wesentlichen Positionen der italienischen Frührenaissance in Skulptur (Jacopo della Quercia, Donatello, Verrocchio) und Malerei (Masaccio, Botticelli, Mantegna, Bellini) kennen zu lernen. Gleiches gilt (mit Einschränkungen) für die Hochrenaissance (Raffael, Tizian, Correggio). Eindrucksvolle „Gesichter der Renaissance“ von Dürer und Holbein und neuartige Darstellungen von Landschaft durch Cranach und Altdorfer schlagen den Bogen über die Alpen. Hervorragend nachvollziehen lassen sich der Neuaufbruch der Kunst um 1600 (Carracci, Caravaggio, Rubens, Elsheimer) und das Goldene Zeitalter der holländischen Malerei (Hals, Rembrandt, Vermeer). Meisterwerke der Barockskulptur sehen wir außer im Bode-Museum (Adriaen de Vries, Bernini, Algardi) auch in der Marienkirche (Quellinus, Schlüter). Seitenblicke auf Bauwerke des 17./18. Jhs. zeigen uns die im Barock wieder engeren Verbindungen von Architektur und Bildhauerkunst (Zeughaus). Spätbarock, Rokoko und Frühklassizismus betrachten wir anhand exemplarischer Gemälde von Watteau, Tiepolo, Batoni und Gainsborough sowie Skulpturen von Pigalle, Bouchardon, Egell und Günther, Canova und Schadow. Ausblicke gelten dem Kunsthandwerk (Meißener Porzellan, Roentgen-Möbel). So rundet sich unser Bild der künstlerisch ungemein produktiven frühneuzeitlichen Jahrhunderte, über deren gängige Periodisierung gestritten werden darf.

 

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!)

Do 10.1.
Bahnfahrt Hamburg – Berlin; Transfer zum Hotel (zentrales 4-Sterne-Haus); Stadtrundgang über Forum Fridericianum und Zeughaus zum Bode-Museum (Renaissanceskulptur südlich und nördlich der Alpen; Medaillen).

Fr 11.1.
Gemäldegalerie am Kulturforum (Malerei der Frührenaissance in Italien, europäische Malerei des 16.-18. Jhs.).

Sa 12.1.
Bode-Museum (europäische Skulptur des 17./18. Jhs.); Marienkirche (Ausstattungsstücke des 16.-18. Jhs.); Kunstgewerbemuseum am Kulturforum (ausgewählte Objektgruppen des 15.-18 Jhs.); Rückfahrt zum Hotel; Transfer zum Hauptbahnhof; Bahnfahrt Berlin – Hamburg.

Für die Studienfahrt anmelden >
Zerer-Epitaph in der Marienkirche
Foto: A. Cante
Zerer-Epitaph in der Marienkirche
Foto: A. Cante