Studienfahrten Tagesfahrten Seminare Vorträge Weitere Veranstaltungen

Worpswede und Fischerhude

21.05.2019 - 23.05.2019

Dauer: 3 Tage, mit Bus

Leitung: Dr. Michael Rüdiger / Dr. Ulrike Müller-Heckmann

Preis p.P. im DZ (Ü/HP) 492,-€

EZ-Zuschlag 28,-€

(inkl. Eintritte)

„Worpswede – das ist ein Wunderland“ , schwärmte Paula Modersohn-Becker über das kleine Moordorf in der Nähe von Bremen. Wie Paula Becker und Otto Modersohn zog es Ende des 19. Jhs. viele Maler aus dem Atelier der Großstadt hinaus aufs Land. Das einfache Leben in einer als ursprünglich empfundenen Natur bot ideale Voraussetzungen auf der Suche nach einer neuen Kunst – der Freilichtmalerei. In Gruppen schlossen sich die Maler (und Malerinnen!) zusammen, um gemeinsam zu arbeiten und ihre neue Kunst präsentieren zu können. Vor 130 Jahren wurde in Worpswede die Künstlerkolonie begründet – ein guter Anlass, um diesen Ort und seine Landschaft einmal genauer zu erkunden, die Motive von Fritz Mackensen, Hans am Ende, Heinrich Vogeler und dem Ehepaar Modersohn-Becker auf Spaziergängen zu genießen und ihre Werke in den z.T. original erhaltenen und liebevoll bewahrten Wohn- und Atelierhäusern zu betrachten. Denn es gibt wohl nichts, was mehr fasziniert, als die Kunst dort zu erleben, wo sie entstanden ist (genius loci!) – und so wohnen wir denn auch im stimmungsvollen Künstlerhaus „Buchenhof“ von Hans am Ende.

HIERZU VORTRAG AM 5.2. / 12.2. / 7.5. (VGL. S. 10)

 

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!)
Di 21.5.    
Busfahrt nach Worpswede, Zionskirche mit Grab Paula Modersohn-Beckers, Haus Käseglocke, Paula-Modersohn-Becker-Haus; Hotelbezug (4-Sterne-Haus am Ortsrand), Abendessen im „Kaffee Worpswede“ (Entwurf von Bernhard Hoetger).

Mi 22.5.
Große Kunstschau, Barkenhoff; Abendessen im Bahnhof Worpswede (Originalausstattung von Vogeler).
Do 23.5.
Haus im Schluh, kleine Wanderung am Rand des Teufelsmoors; Fahrt nach Fischerhude, dort Otto-Modersohn-Museum, Rückfahrt nach Hamburg.

Für die Studienfahrt anmelden >
Bild: Michael Rüdiger
Bild: Michael Rüdiger