Studienfahrten Tagesfahrten Seminare Vorträge Weitere Veranstaltungen

Kunst parallel zur Natur: Museum Insel Hombroich

04.08.2019 - 07.08.2019

Dauer: 4 Tage, mit Bus

Leitung: Dr. Ulrike Müller-Heckmann

Preis p.P . im DZ (Ü/HP) 675,- €

EZ-Zuschlag 69,- €

(inkl. Eintritte und ÖPNV-Fahrten)

„Raus ins Museum ... !“ – das ist kein Widerspruch, denn im Museum Insel Hombroich kann man herrlich in freier Natur spazieren und zugleich Kunstwerke entdecken. In seiner Verbindung von Natur, Landschaft, Architektur und Kunst ist das 1987 eröffnete Museum das wohl außergewöhnlichste und schönste Sammlermuseum in Deutschland. Die „Insel“ , ein riesiger, renaturierter Landschaftspark in den Flussauen bei Neuss, möchte alle Sinne der Besucher öffnen und damit neue Sichtweisen und Erkenntnisse über Kunst und Natur vermitteln. Spektakulär ist auch die nahe gelegene Langen-Foundation, entworfen vom japanischen Stararchitekten Tadao Andō, in der moderne und traditionelle japanische Kunst in eindrucksvoller Weise präsentiert werden. Und jüngst gesellte sich mit der Skulpturenhalle des Bildhauers Thomas Schütte ein weiterer, außergewöhnlicher Kunstraum hinzu. Meisterwerke der klassischen Moderne (van Gogh, Gauguin, Picasso, Matisse, Klee ...) erleben wir in der vorzüglichen Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf und im Museum Folkwang in Essen, dem „schönsten Museum der Welt“ . Also: „Raus ins Museum ... !“
HIERZU VORTRÄGE AM 25.6. SOWIE AM 3.9./29.10./10.12.

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!)
So 4.8.
Busfahrt von Hamburg über Essen (Museum Folkwang) nach Düsseldorf;Hotelbezug (zentrumsnahes 3-Sterne-Haus).
Mo 5.8.
Ausflug zum Museum Insel Hombroich.
Di 6.8.
Düsseldorf: Besichtigung der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Spaziergang zum Medienhafen Düsseldorf mit zeitgenössischer Architektur.
Mi 7.8.
Langen-Foundation und Schütte-Pavillon, Rückfahrt nach Hamburg.

Für die Studienfahrt anmelden >
Museum Insel Hombroich
Foto © Thomas Riehle
Museum Insel Hombroich
Foto © Thomas Riehle