Studienfahrten Tagesfahrten Seminare Vorträge Weitere Veranstaltungen

Das Land von Rembrandt, Frans Hals und Vermeer - vom Wasser aus erlebt

24.08.2019 - 31.08.2019

Dauer: 8 Tage

Leitung: Dr. Michael Rüdiger

Preis in 2-Bettkabine (Ü/HP) 1.648,- €

Zuschlag für die alleinige Nutzung einer 2-Bettkabine: 738,- €

(inkl. Eintritte, ÖPNV-Fahrten u. Grachtenfahrt)

Lernen Sie die Kunst des Goldenen Zeitalters, die Epoche eines Rembrandt, Frans Hals und Vermeer kennen! Erleben Sie Holland von seiner schönsten Seite, vom Wasser aus! Genießen Sie die Fahrt über Kanäle und Grachten mit dem Schiff! Nur vom Schiff aus kann man Holland richtig erleben. Die Niederlande sind durch die Mittlerstellung zwischen Festland und Meer eines der eigentümlichsten Länder Europas. Schon im Mittelalter wurden sie durch ein enges System von Kanälen erschlossen. Alles ist vom Wasser her bestimmt. Die Schauseiten der stolzen Handels-, Herrenund Gildehäuser sind auf Grachten und Kanäle ausgerichtet.
Unser Schiff dient uns zugleich als Unterkunft, Seminarraum und Transportmittel. Es handelt sich um einen zum Passagierschiff umgebauten Lastkahn mit Aufenthalts- und Speiseraum auf dem Oberdeck sowie insgesamt zwölf Schlafkabinen im Unterdeck. Alle Kabinen sind mit jeweils zwei ebenerdigen Betten (2 m x 0,80 m) eingerichtet. Jede besitzt eine eigene Nasszelle mit Waschbecken, Dusche und WC; ein kleines Fenster sorgt für Tageslicht. Fahren wir von Ort zu Ort, so sind wir nur so lange unterwegs wie es hell ist und die Schleusen und Klappbrücken bedient werden; zur Nachtruhe liegt das Schiff festgemacht. Da es nicht sehr groß ist, kann es meist bis vor die Tore der Altstädte fahren. Besonders geschlossene Ensembles haben sich in Haarlem, Leiden und Delft erhalten. Ihren Höhepunkt erreichte die bürgerliche Baukunst Hollands zweifellos in Amsterdam, wo man mit dem neuen Rathaus und dem Grachtengürtel der damaligen Weltmetropole ein entsprechendes Antlitz verlieh. Das Goldene Zeitalter spiegelt sich selbstverständlich auch in den bedeutenden Sammlungen des Landes, dem Frans Hals Museum in Haarlem, dem Mauritshuis in Den Haag, dem Museum Lakenhal in Leiden sowie dem Rijksmuseum in Amsterdam.

HIERZU SEMINAR AB 3.4./4.4.

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!)
Sa 24.8.
Busfahrt Hamburg – Amsterdam; Besteigen des Schiffes und Bezug der Kabinen; Rundgang am Oosterdok; Übernachtung in Amsterdam.
So 25.8.
Amsterdam: Westerkerk (Einladung zur Teilnahme am reformierten Gottesdienst und Einführung durch einen Gemeindevertreter), Rundgang durch den westlichen Grachtengürtel und die Nieuwe Zijde; Übernachtung in Amsterdam.
Mo 26.8.
Amsterdam: Rijksmuseum (Malerei des Goldenen Jahrhunderts); am späten Nachmittag Abfahrt in Richtung Leiden; Übernachtung unterwegs vor Leimuiderbrug.
Di 27.8.
Leiden: Rundgang mit Burcht, Pieterskerk und Altem Botanischen Garten; Weiterfahrt nach Den Haag; Übernachtung in Den Haag.
Mi 28.8.
Den Haag: Binnenhof mit Museum Mauritshuis (Auswahl); mit der Straßenbahn nach Delft: Rundgang mit Oude und Nieuwe Kerk; Weiterfahrt mit dem Schiff; Übernachtung bei Leidschendam.
Do 29.8.
Haarlem: Rundgang mit St. Bavo und Frans Hals Museum; Übernachtung in Haarlem.
Fr  30.8.
Weiterfahrt nach Amsterdam: Rundgang auf der Oude Zijde mit Rembrandthaus, Übernachtung in Amsterdam.
Sa 31.8.
Nach Verlassen des Schiffes Grachtenfahrt mit Rundfahrtboot; anschließend Rückfahrt nach Hamburg.

Für die Studienfahrt anmelden >
Haarlem
Foto: M. Rüdiger
Haarlem
Foto: M. Rüdiger
Den Haag: Mauritshuis
Foto: M. Rüdiger
Den Haag: Mauritshuis
Foto: M. Rüdiger
"Lena Maria" in Amsterdam
Foto: M. Rüdiger