Studienfahrt

Konstantinopel - Byzanz - Istanbul: Kaiserstadt dreier Weltreiche

15.10.2023 bis 21.10.2023

Dauer: 7 Tage, mit Flugzeug/Bus

Leitung: Dr. Jochen Schröder

Preis p.P. im DZ (Ü/HP) 1.666,- €

EZ-Zuschlag 299,- €

(inkl. CO2-Kompensationsbeitrag, ÖPNV-Fahrten und Eintritte)

Die einzigartige Metropole zwischen Orient und Okzident war seit Kaiser Konstantin Mittelpunkt der östlichen Reichshälfte. Durch Sprache und zunehmend Konfession vom lateinischen Westen getrennt, entwickelte sich das Byzantinische Reich, das im Hochmittelalter vom Balkan bis Ostanatolien reichte. Nach der Eroberung von Byzanz 1453 wird die Stadt Kapitale des Osmanischen Reiches bis zur Gründung des modernen türkischen Staates 1923. Aus allen drei Epochen sind außerordentliche Kunstwerke erhalten. Wir sehen die Konstantinssäule und die nie kriegszerstörte theodosianische Landmauer von 412. An Sakralbauten sind neben der Hagia Sophia und der Blauen Moschee die kleineren byzantinischen Klosterkirchen ebenso sehenswert wie die Moscheen des legendären Baumeisters Sinan. Das älteste Denkmal türkischer Zeit in Konstantinopel ist der für Sultan Mehmed den Eroberer errichtete Topkapı-Palast, der mit zahllosen Umbauten auf unsere Zeit gekommen ist und die verschiedensten Sammlungen beherbergt – in der Schatzkammer auch den berühmten Topkapı-Dolch. Unter den Museen bietet das Archäologische Nationalmuseum eine erstrangige Sammlung aus allen Provinzen des osmanischen Weltreiches. Die faszinierende Atmosphäre Istanbuls erleben wir auf unseren Streifzügen durch die Altstadt, die uns auch zum Bosporus und ans Goldene Horn führen, bei deren Zusammenfluss unser Ho- tel auf der ehemals genuesischen Seite liegt. Ein Ausflugstag führt zur alten osmanischen Hauptstadt Bursa mit ihren bemerkenswerten Moscheen und dem großen Tuchbasar und von dort über İznik zurück. Diese heutige Kleinstadt war groß zur Kaiserzeit und sah das erste Ringen um ein offizielles Glaubens- bekenntnis der christlichen Bischöfe: das epochale Konzil von Nikäa im Jahr 325.
Bitte beachten Sie: Diese Fahrt ist wohl körperlich anstrengender als jede andere in diesem Jahresprogramm.

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!)
So 15.10.
Flug Hamburg – Istanbul, Busfahrt mit Besichtigung der Landmauer, Hotelbezug (4-Sterne-Haus gut 500 m westlich des Hippodroms).
Mo 16.10.
Chora-Kloster und Tekfur-Saraj (wenn zugänglich), Lips-Kloster, große Sultansmoscheen.
Di 17.10.
Hippodrom, Mosaikenmuseum, ehem. Sergios- und Bakchos-Kirche; nachmittags rund um den Gewürzbasar (mit Rüstem Pascha-Moschee).
Mi 18.10.
Topkapı-Palast, Hagia Eirene, Hagia Sophia und Blaue Moschee.
Do 19.10.
Tagesausflug nach Bursa und İznik.
Fr 20.10.
Sokollu-Mehmed-Pascha-Moschee und Archäologisches Nationalmuseum.
Sa 21.10.
Programm je nach Flugzeit, Flug Istanbul – Hamburg.

© Jochen Schröder
© Jochen Schröder