Studienfahrten Tagesfahrten Seminare Vorträge Weitere Veranstaltungen

Museen und Landschaftskunst zwischen Bilbao und San Sebastiàn

11.09.2018 - 17.09.2018

Dauer: 7 Tage, mit FLugzeug/Bus

Leitung: Dr. Michael Rüdiger

Preis p.P. im DZ (Ü/HP) 1.656,-€

EZ-Zuschlag 369,-€

(inkl. Eintritte und ÖPNV-Fahrten)

Bilbao und Guggenheim– eine Stadt und ihr Museum! Kein anderer Ort wird so sehr mit einer musealen Einrichtung identifiziert wie die baskische Metropole. Mit der 1997 eröffneten Dependance der Guggenheim Foundation katapultierte sich Bilbao in den Rang einer europäischen Kunstkapitale. Seitdem ist die Industriestadt am Fluss Nervión in rasantem Wandel begriffen: Wo früher Fabriken und Lagerhallen standen, beherrschen jetzt schillernde Neubauten das Bild. Spektakulärster Blickfang ist die silbrig glänzende Gebäudeskulptur des Guggenheim-Museums nach Entwurf des amerikanischen Stararchitekten Frank Gehry. Die Sammlung präsentiert ein breites Spektrum moderner und zeitgenössischer Kunst, darunter Richard Serras stählernes Monumentalwerk „The Matter of Time“. Ein gänzlich anderes Stadtbild bietet San Sebastián/Donostia. In Traumlage schmiegt sich das Seebad in eine muschelförmige Strandbucht. Vieles erinnert hier noch an die goldene Zeit der Belle Époque und der Zwanziger Jahre. Eduardo Chillida hinterließ seiner Heimatstadt einige seiner schönsten Skulpturen. Mit den „Windkämmen“ am Felsensaum der Bucht La Concha schuf der Künstler ein Meisterwerk von poetischer Kraft. Ein weiteres außergewöhnliches Kunsterlebnis unter freiem Himmel erwartet uns im „Beseelten Wald von Oma“, wo der baskische Maler und Bildhauer Augustín Ibarrola rund 500 Bäume in farbenfrohe Kunstwerke verwandelte. An der Küste ist die Natur vielfach selbst zur Künstlerin geworden, etwa bei Zumaia, wo die Gezeiten ein großartiges Landschaftsbild mit geradezu abstrakten Motiven erschaffen haben.

HIERZU VORTRAG AM 13.2./20.2./6.3.

 

PROGRAMM (Änderungen und Umstellungen vorbehalten!)

Di 11.9.
Flug Hamburg – Bilbao (via Frankfurt); Hotelbezug (zentrales 4-Sterne-Haus); am späten Nachmittag Rundgang über Santiago Calatravas „Weiße Brücke“ ins Abando-Viertel der Neustadt.

Mi 12.9.
Bilbao: Rundgang durch die Altstadt, Museo de Bellas Artes.

Do 13.9.
Busausflug über Azkoitia (Pelota-Ballsporthalle) zum Kloster San Ignacio de Loyola und weiter nach Zumaia (Museo Ignacio Zuloaga, Playa Itzurun).

Fr 14.9.
Bilbao: Guggenheim-Museum, Monte Artxanda (Stadtpanorama).

Sa 15.9.
Busausflug nach San Sebastián/Donostia: Altstadt-Rundgang, Chillidas „Windkämme“.

So 16.9.
Busausflug über Guernica/Gernika („Baskische Eiche“; Chillidas „Haus unseres Vaters“) nach Kortezubi (Wanderung zum „Beseelten Wald von Oma“; hierfür sind Ausdauer und Trittsicherheit unbedingt erforderlich!).

Mo 17.9.
Portugalete: Puente Colgante; Flug Bilbao – Hamburg (via Frankfurt).

Für die Studienfahrt anmelden >
Chillidas Windkämme in San Sebastián
Foto: Heinz Harald Brockmann
Chillidas Windkämme in San Sebastián
Foto: Heinz Harald Brockmann