Studienfahrten im März 2020

02.03.2020 - 08.03.2020

Nizza - Arkadien der Moderne an der Côte d'Azur

Nizza und die Landschaft der Côte d’Azur bilden die Kulisse für diese außergewöhnliche Kunstreise. Das Licht und das Azurblau des Meeres haben seit jeher die Künstler inspiriert, allen voran Pablo Picasso, Henri Matisse und Marc Chagall.

Details >
Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons

13.03.2020 - 20.03.2020

Venedig - Abgesagt aufgrund der aktuellen Situation (Corona)

Aufgrund der Allgemeinen Verordnungen des Senats und der Entscheidung von Vorstand und Geschäftsführung des kunstforum matthäus werden alle unsere Veranstaltungen inklusive der Studienfahrten bis Ende April abgesagt.

Details >
Foto: A. Cante
Foto: A. Cante

22.03.2020 - 26.03.2020

Zauberhafte Kunst: Der Genter Altar. Mit Besichtigung von Gent, Brügge und Kortrijk - Abgesagt aufgrund der aktuellen Situation (Corona)!

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Allgemeinen Verordnungen des Senats und der Entscheidung von Vorstand und Geschäftsführung des kunstforum matthäus werden alle unsere Veranstaltungen inklusive der Studienfahrten bis Ende April abgesagt! Wir bitten um Verständnis!

Nach langjähriger Restaurierung wird das Initialwerk der burgundischen Malerei stolz wieder im Zusammenhang präsentiert: Der Genter Altar der Brüder van Eyck von 1432. Die Fachleute beseitigten viele seit dem 16. Jh. aufgebrachte Retouchen und gaben fast dem halben Altar – freilich oft den Hintergründen – die wiederaufgedeckte Erstoberfläche zurück.

Details >
Foto: J. Schröder
Foto: J. Schröder

30.03.2020 - 04.04.2020

Porto - Abgesagt aufgrund der aktuellen Situation (Corona)!

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Allgemeinen Verordnungen des Senats und der Entscheidung von Vorstand und Geschäftsführung des kunstforum matthäus werden alle unsere Veranstaltungen inklusive der Studienfahrten bis Ende April abgesagt! Wir bitten um Verständnis!

Eindrucksvoll ist schon die Lage der Stadt am Douro, der sich hier ein tiefes Bett in den Granit gegraben hat, bevor er in den Atlantik mündet: unten am Fluss das Gassengewirr des Ribeira-Viertels, dessen buntgewürfelte Häuser sich steil den Hang hinaufziehen – und oben, im ernsten Grau des Granit, thronen die Kathedrale und der Bischofspalast. „Antiga, mui nobre, sempre leal e invicta“ („Alt, sehr edel, immer treu und unbesiegbar“), so lautet der Wahlspruch der Portuense.r

Details >
© Behringer Touristik
© Behringer Touristik


Nächster Monat >
MÄRAPR MAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZJANFEB