Studienfahrten im September 2019

03.09.2019 - 11.09.2019

Irlands Süden. Meisterwerke keltischer und christlicher Kunst

Der September ist die beste Reisezeit, um die Schönheit der irischen Landschaft mit ihren Bau- und Kunstwerken kennen zu lernen. Die Klosterruinen, verlassenen Kirchen, Rundtürme und Hochkreuze zeugen zusammen mit keltischen Ringforts von einer langen, bewegten Vergangenheit. An der Küste erleben wir bei Fahrten und Spaziergängen die faszinierende Kombination von rauen Felsen und sanften Landschaftsformationen mit ihrer reichen Flora und Fauna. Auf unserer Rundreise durch den Süden Irlands besuchen wir einige der bedeutendsten Stätten irischer Kultur.

Details >
Klostersiedlung Glendalough
Foto: K. Plümpe
Klostersiedlung Glendalough
Foto: K. Plümpe

15.09.2019 - 22.09.2019

Kunst und Landschaft rund um den Genfer See

Der Lac Léman ist das Zentrum jener faszinierenden Region der Romandie, die Teile der Schweiz (Kantone Genf, Waadt, Wallis) und des französischen Hochsavoyen umfasst. In beglückender Weise stimmt hier zusammen, was wir uns unter einer „perfekten“ Landschaft vorstellen: ein tiefblauer, glitzernder See, eingerahmt von sanften Rebhängen und im Hintergrund abgeschlossen von mächtigen, schneebedeckten Alpengipfeln. 

Details >
Ferdinand Hodler: Der Grammont
Ferdinand Hodler: Der Grammont

24.09.2019 - 29.09.2019

Kunst entlang der Weser

Der von waldigen Höhen begleitete Oberlauf der Weser – von der Vereinigung ihrer Quellflüsse Fulda und Werra bei Hannoversch Münden bis zur Porta Westfalica – gehört zu den klassischen Kulturlandschaften Mitteleuropas.

Details >
Fachwerkhäuser in Hannoversch Münden
Foto: Bildarchiv Günter W. Hartmann
Fachwerkhäuser in Hannoversch Münden
Foto: Bildarchiv Günter W. Hartmann


Nächster Monat >
NOVDEZJANFEBMÄRAPR MAIJUNJULAUGSEPOKT